St. Nikola Landshut

 

Liebe Besucherinnen und Besucher der Homepage der Pfarrei St. Nikola in Landshut!

Als Pfarrer der Pfarrei St. Nikola sage ich Ihnen ein herzliches Grüß Gott. Ich freue mich, dass Sie sich für unseren Onlineauftritt interessieren und etwas über die Aktivitäten und das Leben in unserer Pfarrei erfahren wollen. Schauen Sie sich ruhig um und blättern Sie durch die Seiten unserer Homepage. Sie werden feststellen, dass wir eine lebendige und aktive Pfarrei sind, in der jeder willkommen ist.

Vielen Dank für Ihr Interesse und Gottes reichsten Segen wünscht Ihnen

Josef Thalhammer, Pfarrer


Audioaufzeichnung der Osternacht mit Speisenweihe, aufgenommen am Karsamstag um 20.00 Uhr in unserer Pfarrkirche St. Nikola


Wir wünschen Ihnen ein frohes und gesegnetes Osterfest!


Aktuelle Meldungen aus der Pfarrei


Zurück zur Übersicht

15.09.2020

Hinweis für die Gottesdienste

Die momentane Zeit der Corona-Pandemie erfordert neben den Einschränkungen auch viel Rücksichtnahme. Ich bitte Sie alle darum, die entsprechenden Vorgaben und Schutzmaßnahmen zu beachten.
Deshalb gibt es für die Gottesdienste in der Kirche auch ein Schutzkonzept, das die staatlichen Infektionsvorschriften berücksichtigt und auch von der Diözese Regensburg zur Beachtung vorgegeben ist.
Die staatlichen Infektionsvorschriften beinhalten insbesondere das Abstandsgebot von mindestens 1,5 m in alle Richtungen zwischen Personen, die nicht demselben Hausstand angehören; die verpflichtende Verwendung einer Mund-Nasen-Bedeckung - FFP-2 auch wenn man sich an einem festen Platz befindet und Desinfektion der Hände beim Betreten der Kirche.
Kinder sind bis zu einem Alter von sechs Jahren von jeglicher Maskenpflicht befreit. Von sechs bis vierzehn Jahren müssen Sie eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen. Und erst ab 15 Jahren sind sie zum Tragen einer FFP2-Maske verpflichtet.
Der Gemeindegesang im Gottesdienst ist untersagt.
Da eine Zugangsbeschränkung besteht, dürfen nur Personen am Gottesdienst teilnehmen, die zur Teilnahme berechtigt sind.
Berechtigt ist, wer keine Anzeichen für Krankheit, Fieber oder Atemwegsprobleme aufweist, nicht infiziert oder unter Quarantäne gestellt ist. Man darf auch keine Kontaktperson von einem COVID-19 Erkrankten sein.
Für die Zugangsregeln beachten Sie bitte auch unsere Homepage und den Pfarrbrief.

Alle Formen von gottesdienstlichen Feiern sind im Moment real in der Kirche gestattet. Trotzdem gilt, wenn jemand den Gottesdienst am Fernsehen oder per Internet zu Hause feiert, erfüllt er die Sonntagspflicht.
Die Beichte ist zur Zeit nur unter Wahrung eines Abstandes von mind. 1,5 Metern möglich, also nicht im geschlossenen Beichtstuhl. Es ist eine Anmeldung empfohlen. Das Beichtgespräch findet dann in der Regel in Alt-St. Nikola statt. Zeiten für die Beichtgelegenheiten entnehmen Sie dem Pfarrbrief.
Termine für Krankensalbung und Krankenkommunion, sowie für Taufen können telefonisch über das Pfarrbüro oder E-Mail vereinbart werden.



Zurück zur Übersicht